Feedback

Wir würden uns freuen, wenn wir auch von Euch ein Feedback über Eure Erfahrungen hier bei uns im Geburtshaus Essen erhalten würden. Gerne dürft Ihr uns auch ein Bild mitschicken.

Ida

Liebes Geburtshaus-Team,
ich bin leider etwas spät dran, wollte euch aber noch meinen riesengroßen Dank aussprechen. Ich bin sehr traurig, dass die Wochenbettzeit schon wieder vorbei ist.
Bei meiner ersten Schwangerschaft wurde ich von der lieben Anna Lena betreut und somit „folgte“ ich ihr bei meiner zweiten Schwangerschaft ins Geburtshaus.
Nach einer ambulanten Geburt im Krankenhaus beim ersten Mal, wollte ich dieses Mal im Geburtshaus entbinden.
Es war definitv die beste Entscheidung, die ich treffen konnte!
Ich habe mich bei den Vorsorgen bei ausnahmslos jeder von euch aus dem Team gut verstanden und aufgehoben gefühlt. Es war so, als würde ich euch schon viel länger kennen und ich hätte mir mit jeder von euch die Geburt vorstellen können.
Am Ende war es die liebe Katharina Z. mit der Unterstützung von Schülerin Elisabeth, die uns bei der Geburt unserer Tochter Ida begleitet haben. Auch wenn ich Katharina nur beim Anmeldegespräch kennenlernen durfte, war sie mir total vertraut und ich habe eine wunderschöne und schnelle Traumgeburt erleben dürfen. Die liebe Brigitte kam leider erst am Schluss dazu, da es unsere Ida sehr eilig hatte. Wir genossen aber die netten und lustigen Gespräche im Anschluss.
Ich danke auch Elli und Lea, die mich neben Anna Lena im Wochenbett zuhause besucht haben. Ihr hattet stets ein offenes Ohr für alle Fragen und Sorgen und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.
Liebe Anna Lena, es war wie auch beim ersten Mal eine wundervolle Nachsorge mit vielen schönen Momenten. Du warst mir wie immer eine große Stütze!
Ich danke auch dem lieben Büro Team, das einen immer herzlich empfängt, sodass man sich direkt willkommen fühlt.
Vielen vielen Dank an alle. Ihr leistet wunderbare Arbeit!

Eure Charlotte und Maik mit Mats und Ida

Merle

Ihr Lieben,

nach meiner ersten Entbindung in einer Klinik war ich traumatisiert. Die Zeit in der 2. Schwangerschaft habe ich bewusst genutzt um zu heilen und das Geburtshaus hat so maßgeblich dazu beigetragen. Die Vorsorge bei euch hat mich jedes Mal darin bestärkt die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Bei der Geburt habe ich mich zu jeder Zeit sicher und sehr gut betreut gewusst. Es war wunderschön! Auch die Nachsorge mit hoher Fachkompetenz und Anteilnahme bei Komplikationen hat uns viel bedeutet. Wir würden diese Entscheidung jedes Mal wieder genauso treffen!!

Henrik

Ihr Lieben,

Leider bin ich etwas spät dran mit meinem Feedback. Mein Wochenbett ist fast vorbei und ich bin schon traurig, dass unsere gemeinsame Zeit bald endet.

Ihr seid wirklich großartig, alle unterschiedlich und jede von euch perfekt. Alle Vorurteile, die es über Hebammen gibt, werden von euch mit Leichtigkeit widerlegt. Ihr werdet unterschätzt, ihr leistet so viel großartige Arbeit und seid besser ausgebildet, als viele es meinen.

In der Vorsorge ging es nicht nur um eine Schwangerschaft (wie es beim Frauenarzt oft ist), sondern tatsächlich um mich persönlich und meine Gefühle.

Das eine Geburt so schön sein kann, hätte ich tatsächlich nicht gedacht! Ich denke immer wieder so unfassbar gerne daran zurück, wenn ich meinen kleinen Sohn jetzt halte.
Auch mein Mann wurde während der Geburt miteinbezogen, sodass es für uns wirklich eine wunderschöne gemeinsame Erfahrung geworden ist. Vor allem wie ihr auf uns persönlich und individuell eingegangen seid, war klasse. Ich habe mich in jedem Moment mit euch so sicher, gewürdigt und wirklich besser versorgt gefühlt, als bei der Geburt meiner Tochter im Krankenhaus.
Es war einfach perfekt!

Auch die Nachsorge ist großartig. Selbst als wir leider wegen einer Entzündung des Nabels ins Krankenhaus mussten, habt ihr uns nicht vergessen, mehr noch, ihr habt mich regelmäßig angerufen und euch meine Sorgen zu Herzen genommen.

Besonders werden mir Anna-Lena, wegen der perfekten und herzlichen Geburt, und Kati R., wegen der großartigen Nachsorge, in Erinnerung bleiben (du bist einfach die Coolste). Danke für alles!!

Ich bin richtig froh und glücklich, dass es euch alle gibt und wir meinem Sohn gemeinsam den Start ins Leben bereitet haben.

Alles, alles Liebe und Gute wünschen euch

Adrienne und Marcel mit Lene und Henrik

Jörg Levi

Liebes gesamtes Geburtshaus Team,

Ein zweites Mal Danke für Alles. Schon bei unserer ersten Geburt unserer Tochter, haben wir uns bei euch sehr gut aufgehoben gefühlt. Dieses Mal war die Geburt unseres Sohnes mindestens genauso schön wie die erste. Wir könnten uns keinen besseren und sichereren Ort für die Geburt vorstellen als im Geburtshaus. Katja und als zweite Hebamme Katharina Z. haben uns bei der Geburt begleitet und unterstützt. Sie haben uns dabei viel Kraft und Vertrauen geschenkt. Durch den liebevollen Umgang, viel Empathie und die hohe Fachkompetenz wurde uns eine schöne Geburtserfahrung nach unseren Vorstellungen geschenkt. Ihr habt immer darauf geachtet, dass ihr individuell auf uns eingeht und unsere Wünsche miteinbezieht. Genau wie in der Vor- und Nachsorge haben wir uns im Geburtshaus jederzeit wohl und verstanden gefühlt. Ihr leistet wirklich tolle Arbeit und man merkt, dass ihr euren Beruf versteht. Falls noch ein drittes Kind kommt, kommen wir auf jeden Fall wieder.

Bela Florentin

Liebe Hebammen, liebes Geburtshaus- Team!
Von April 21 bis Februar 22 habt ihr uns begleitet, getröstet, zugehört, mit uns gelacht. Leider ging mein großer Wunsch bei euch zu entbinden nicht in Erfüllung. Doch das Glück über die Geburt unseres Sohnes überwiegt noch so jeden wehmütigen Gedanken an seine Bauchgeburt. Die Gespräche und Betreuung im Wochenbett mit und von euch, liebe Hebammen, waren wertvoll. Vielen Dank für alles.

Eure Kati, Denni, Emil und Bela

Gioia

Danke 😊
Liebes Geburtshaus-Team,
wir, Lara, Jannis und Gioia, möchten euch vom ganzen Herzen für die empathische Betreuung und Unterstützung während des Schwangerschaftsverlaufs, der Geburt und dem Wochenbett danken.
Ihr alle macht einen tollen Job vor dem wir nun den Hut ziehen können.
Für viele Menschen, mich eingeschlossen, ist der erste Gedanke bei einer Geburt an das Krankenhaus der logisch richtige Schritt. Meine Frau denkt anders und war sofort von euch und eurem Konzept begeistert. Ich bin ein großer Freund vom eigenen Bauchgefühl, weshalb ich meine Frau in Ihren Gedanken unterstützt und bestärkt habe. Beim Infoabend und den Vorsorgeuntersuchungen konnten wir unseren positiven Gesamteindruck verstärken und uns immer besser mit dem Gedanken, im Geburtshaus unsere Tochter in die Arme schließen zu dürfen, identifizieren. Die Schwangerschaftsgymnastik sowie der Vorbereitungskurs haben die Eindrücke bestätigt und ergänzt.

Vergangene Woche ist dann unser kleines Wunder langsam aber sicher zur Welt gekommen. Auch hier können wir nur sagen, dass es für uns ein glückliches und tolles Erlebnis bei euch war. Ich persönlich bin sehr froh, dass die Geburt so unkompliziert bei euch stattfinden konnte und der große Wunsch meiner Frau, bei euch unsere Tochter zur Welt bringen zu dürfen, in Erfüllung gegangen ist. Dieses Gefühl ist einmalig und kaum zu beschreiben. Wenn der kleine Drops auf einmal vor uns liegt und sich instinktmäßig in uns hineinkuschelt, obwohl wir noch fremd sind. Die Fremdheit ist dadurch nicht vorhanden und ihr helft vielen Familien, unserer eingeschlossen, dieses Erlebnis zu intensivieren und entspannt und familiär zu genießen.
Da wir bei jedem Termin, sowohl im Büro als auch mit den Hebammen ausschließlich schöne Erfahrungen gemacht haben dürfen wir niemanden hervorheben, weil es den anderen von Euch Gegenüber nicht gerecht wäre.
Dennoch möchten wir uns an dieser Stelle einmal bei unserer begleitenden Hebamme Anna Lena bedanken. Obwohl wir vorher keinen persönlichen Termin hatten warst du uns doch nicht fremd bei der Geburt. Mehr doch: du bist toll auf uns, insbesondere meine Frau, eingegangen und hast uns geholfen die Geburt zu erleben, teilweise sogar zu genießen. Abgesehen von den Wehen natürlich 😉
Diese Gabe, empathisch einzuwirken ist nicht selbstverständlich und basiert auf eurer allen jahrelange Erfahrung und der menschlichen Interaktion. Dafür ein riesiges Kompliment als auch Dankeschön.

Wir können uns nur nochmal bei euch allen vom ganzen Herzen bedanken und hoffen, dass weiterhin viele Familien bei euch Ihre Geburt erleben dürfen. Wir wünschen allen dieselbe Erfahrung zu tätigen wie wir es gemacht haben.

DANKESCHÖN

Gioia, Lara & Jannis

Sam

Wir haben am 11.02.2022 unseren kleinen Sam im Geburtshaus entbinden dürfen. Wir waren von Anfang an mit der Vorsorge, sowie mit der Geburt und der aktuellen Nachsorge mehr als zufrieden.
Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und sind rundum zufrieden.
Das spektakulärste war aber, dass wir bis zum Schluss ein Mädchen erwartet haben und dann von einem Jungen überrascht wurden. 🙂
Nach dem ersten Schock, haben wir unseren Kleinen natürlich direkt ins Herz geschlossen.
Wir würden immer wieder ins Geburtshaus Essen gehen.

Levi

Liebes Geburtshaus-Team,

wir sind Euch dankbar, aus vollen Herzen. Dabei wissen wir gar nicht so richtig, wo genau wir eigentlich damit beginnen sollen. Wir waren spät dran mit unserem wirklich großen Wunsch nach einer natürlichen Geburt. Da sich das erst im Laufe der zweiten Schwangerschaft so deutlich heraus kristallisierte war ich für eine normale Anmeldung bei Euch viel zu spät dran. Durch die Corona-Lage war es grundsätzlich schwierig in dieser Zeit persönliche Kontakte aufzunehmen, um so ein besseres Gespür zu bekommen, wo man sich wohl zur Geburt gut aufgehoben fühlt. So waren wir zuerst freudig überrascht als wir Euren Anruf bekamen, dass wir nun doch als „Quereinsteiger“ einen Platz für die verbleibenden Vorsorgen, zur Geburt und zur Nachsorge bei Euch bekommen könnten. Mein Mann und ich sind sehr sicherheitsliebend, waren daher bei unserer ersten Geburt in einem Krankenhaus mit Perinatalzentrum und so hatten wir zuerst noch viele Fragen wie es eigentlich ohne all diese Absicherung laufen würde. Ab diesem Punkt an habt Ihr uns liebevollst an die Hand genommen. Von unseren ersten Gesprächen mit Andrea und Corinna am Telefon und unserem ersten Vorsorgetermin bei Elli habt Ihr uns mit Ruhe, Wissen, Kompetenz und Freude begleitet, und obwohl wir bis dato noch nicht final entschieden waren, habt Ihr uns nicht ein einziges Mal gedrängt, sondern Zeit gegeben und dann einfach direkt überzeugt. So war uns dann schnell klar, unser zweites Kind möchten wir gerne bei und mit Euch bekommen. Unser Süßer hatte dann seinen eigenen Kopf und wollte es mit Beckenendlage und über den ET hinaus spannend machen, aber auch er wollte gerne bei Euch zur Welt kommen. Es war schön Euch und Eure Arbeit zu erleben. Ihr wisst, ertastet und fühlt so viel ganz ohne Maschinen und Messungen und konntet mit Eurer Versiertheit unserem Sicherheitsbedürfnis jederzeit gerecht werden. Auch in der Situation über den ET hinaus haben wir uns bestens beraten gefühlt. Es ist überhaupt nicht schön, wenn die Tage so angezählt sind, aber die zusätzliche Zeit hat uns ermöglicht doch noch fast das gesamte Team kennenzulernen. Nur Katharina Z. konnte an uns vorbeihuschen. Ich habe die Gespräche während der CTG-Kontrollen sehr genossen und hilfreiche Informationen bekommen. Alles Locken und alle Unternehmungen haben schlussendlich gefruchtet und so ist unser Sohn an ET+11 mit Anna Lena zur Welt gekommen. Wir fanden es schön, dass sie uns direkt mit einem Türsummen empfangen und aufgedrückt hat und waren wieder einmal mehr herzlich willkommen. „Wie geht es dir?“ hat sie mich gefragt und ich habe gesagt: „Ich bin aufgeregt.“ „Das darfst du auch.“ Nach einer guten Stunde Geburtsarbeit war unser Sohn geboren. Anna Lena hat uns mit einer perfekten Mischung aus Zurückhaltung und Anleitung begleitet. Durch Ihre Vorschläge habe ich an Schmerzerleichterung und diverse Wehen an Zeit gewonnen. Da unser Süßer und ich es dann offenbar doch sehr eilig hatten, konnte Katja erst kurz nach Geburt dazukommen. Mit einem Emotionscocktail aus Glück, Euphorie, dem Gefühl von Stärke und Liebe haben wir uns dann ins Bett gekuschelt. Bei unserer Tochter hatten wir damals leider einen sehr unglücklichen Stillstart und so war mir Unterstützung hier sehr wichtig. So hat Anna Lena uns dann auch beim ersten Anlegen geholfen als unser Sohn Zeichen gegeben hat. Nach einem ausgiebigen Snack für mich aus diversen Müsliriegeln und jeder Menge Apfelschorle, einer erfrischenden Dusche im Anschluss und einem kurzen Sammeln auf der Couch sind wir drei Stunden später nach Hause gefahren und unsere Tochter ist mit uns und ihrem kleinen Bruder aufgewacht.
Katja und Anna Lena haben uns ebenso hervorragend in der Nachsorge betreut. Wir sind überglücklich, dass wir bei Euch gelandet sind und hoffen, dass jeder, der unseren kleinen Text hier liest, das auch spüren kann. Hier seid ihr in besten Händen.

Jonah

Hallo liebes Geburtshaus Team, zunächst einmal vielen Dank für die wundervolle Betreuung.
Ich habe 2019 als ich mit meinem ersten Sohn schwanger war, im Geburtshaus einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht. Damals meinte ich zu meinem Mann, dass ich mir vorstellen könnte hier zu entbinden. Da es aber meine erste Schwangerschaft war und ich nicht wusste was auf mich zu kommt während der Geburt, habe ich mich letztendlich gegen das Geburtshaus entschieden.
Allerdings habe ich dann im Krankenhaus keine schöne Geburt erlebt.
Als ich dann erneut schwanger wurde, war für mich klar, dass ich auf jeden Fall im Geburtshaus entbinden möchte.
Ich wurde im Geburtshaus auch während der Schwangerschaft betreut und hatte so die Gelegenheit alle Hebammen einmal kennenzulernen. Jede von Ihnen war super freundlich und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Ich kann sagen ich hatte eine wunderschöne Geburt, ganz Selbstbestimmt und ich bin sehr glücklich, dass ich dort entbinden durfte.
Auch die Nachsorge Zuhause war toll. Anna-Lena hat sich super um mich und um meinen Söhne gekümmert.
Ich kann das Geburtshaus jeder Schwangeren empfehlen, es ist einfach wunderschön dort sein Kind zu bekommen.

Lg Denise mit Geburtshauskind Jonah

Tamino Liano

Wir möchten danke sagen!

Das wichtigste für mich war das mein Mann von der ersten Sekunde bei uns war.
Das habt Ihr uns ermöglicht.

Ganz spontan habt Ihr uns aufgenommen ein paar Wochen vor der Geburt und bis zum letzten Treffen haben wir uns sicher geborgen und gut aufgehoben gefühlt!

Diese Entscheidung war für uns die beste und immer wieder würden wir in ein Geburtshaus gehen!

Danke Katja und Elli für eure wundervolle Arbeit die Ihr geleistet habt!
Selbst in einer nicht vorhersehbaren Situation habt ihr bewiesen das Ihr grandiose Arbeit leistet!

Danke

Feedback

Wir würden uns freuen, wenn wir auch von Euch ein Feedback über Eure Erfahrungen hier bei uns im Geburtshaus Essen erhalten würden. Gerne dürft Ihr uns auch ein Bild mitschicken.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass die hier veröffentlichten Beiträge nicht die Meinung des Geburtshauses Essen wiedergeben. Für den Inhalt sind alleine die Verfasser der jeweiligen Texte verantwortlich. Wir behalten uns vor, Beiträge zu entfernen, die beleidigend sind, Werbung enthalten (auch politisch) und gegen die „guten Sitten“ verstoßen.